Elisabeth von Wedel 

Klassische Homöopathie

STARTSEITE
KLASSISCHE HOMÖOPATHIE
- DIE KLASSISCHE HOMÖOPATHIE
- DAS ÄHNLICHKEITSGESETZ
- DIE POTENZIERUNG
DIE VORGEHENSWEISE
DIE BEHANDLUNG
DIE EINSATZGEBIETE
DIE ARZNEIMITTEL
DIE KOSTEN
HOMÖOPATHEN OHNE GRENZEN
PORTRAIT
KONTAKT
KURSE / VERANSTALTUNGEN
- Aktuelles
LINKS
IMPRESSUM

 

 

 

 

Die Behandlung

Ein Erstgespräch dauert in der Regel 1 1/2 bis 2 Stunden, in komplexen Fällen auch länger.

Die Qualität einer homöopathischen Therapie hängt, gerade zu Beginn, sehr von Kontinuität und Rückmeldung des Patienten ab:

Sorgfältig muss nach einigen Wochen die Wirkung des eingesetzten Mittels kontrolliert und dokumentiert werden, um das weitere Vorgehen entscheiden zu können.

In jedem Fall sollte daher nach vier bis sechs Wochen ein Kontrollgespräch stattfinden zur Beurteilung der Mittelwirkung.

Für die Kontrolltermine wird cirka 45 bis 60 Minuten Zeit benötigt.

Je nach Gesundheitszustand kann sich eine homöopathische Therapie über mehrere Jahre und mehreren Verlaufsgesprächen in unterschiedlichen Abständen erstrecken oder auch nur über wenige Monate.

In der Behandlung akuter Krankheiten findet selbstverständlich eine wesentlich engmaschigere Kontrolle statt, da in diesen Fällen ein Erfolg rasch absehbar sein muss.